Einzigartig ist der Pöstenhof auch bezüglich seiner Mietergruppe. Diese besteht zur Zeit aus 45 Erwachsenen und 16 Kindern bzw. Jugendlichen (Stand September 2019), den Pöstenhofern.

 Wir Pöstenhofer

wohnen und leben zusammen in einem gesunden Verhältnis von Nähe und Distanz und praktizieren dabei Nachbarschaftshilfe im Rahmen unserer Möglichkeiten wo diese erwünscht ist. 

(Foto: Susanne Schmidt-Dominé, August 2018)

(Stand Oktober 2016)

(Stand 2014)

Wir PöstenhoferInnen sind Mitglieder des Vereins Pöstenhof Lemgo e. V.. Als solche unterscheiden wir uns in vielerlei Hinsicht:

  • im Bezug auf das Alter (drei Bewohner/innen sind über 80 und die Jüngste ist 5 Jahre alt),
  • im Bezug auf die Herkunft (Europäer, Asiaten und Südamerikaner),
  • im Bezug auf das Einkommen (8 Mietparteien leben in öffentlich geförderten Wohnungen),
  • im Bezug auf den Familienstand (wir haben unter uns Paare und Alleinerziehende mit Kindern und auch Singles) 
  • und im Bezug auf die körperliche Befindlichkeit.

    Was uns jedoch bei all den Unterschieden eint, ist der Gemeinschaftsgedanke: wir wollen zwar individell, aber doch in Gemeinschaft leben und diese Gemeinschaft pflegen und entfalten. Zentrum der Gemeinschaftspflege ist dabei unser Gemeinschaftsraum, den wir dank der Unterstützung durch Sponsoren gut ausstatten konnten. Hier finden nicht nur unsere monatlichen Hausversammlungen und Spielabende statt, hier treffen sich auch Arbeitsteams, Kochgruppen und Kaffeeklatschgesellschaften. Außerdem wird der Raum für gemeinschaftliche oder private Feiern genutzt, und wir empfangen hier Besuchergruppen.